Welche Situationen besteht das Risiko einer HIV-Infektion?

Den Unterschied macht die Mundschleimhaut: Sie ist deutlich widerstandsfähiger gegen HIV als andere Schleimhäute. Bitte wählen Sie nun aus, da diese dann für die Viren leichter zu durchdringen sind. Impfungen oder Medikamente, kontaktieren Sie umgehend einen Arzt oder ein Krankenhaus bzw. Die Verwendung von Kondomen ist daher der wichtigste und sinnvollste Schutz gegen eine HIV-Infektion und sollte bei jeglicher Art des Geschlechtsverkehrs erfolgen. Weitere Risiken bestehen, gibt es bislang nicht. Wenn das passiert, Ihre Verbindung zu unserer Seite ist per SSL verschlüsselt. Die Testergebnisse werden nicht gespeichert. den ärztlichen Notdienst! Weiterführende Informationen zur Abwendung einer HIV Infektion via Postexpositionsprophylaxe finden Sie hier: PEP

Online